Battlefield 4: CTE-Ende – Neues Startmenü im Frühling – Battlelog bleibt vorerst
Geschrieben von Bf2-TodesEngel am Mrz 10 2017 20:57:21



Mit teilweise über 30.000 plattformübergreifend aktiven Spielern gehört Battlefield 4 dreieinhalb Jahre nach Release noch immer zu den beliebten Teilen der Serie. Dass der Support und die Aktivitäten rund um das Spiel irgendwann zurückgefahren werden ist üblich. In einem ersten Schritt hat DICE das Community Test Environment für Battlefield 4 nun abgeschaltet. Das CTE war maßgeblich für den verbesserten Zustand des Spiels, für Netcode-Upgrades und zahlreiche neue Inhalte verantwortlich und hat insgesamt zu einem ausgereiften Spiel beigetragen. Was mit den noch unveröffentlichten Inhalten passieren wird, wollte DICE bislang noch nicht sagen.
Battlefield-4-Integration in Battlefield 1 auch für PC

Dass DICE das Battlelog irgendwann offline nehmen möchte, ist ein offenes Geheimnis. Allerdings lässt man sich dafür noch etwas Zeit. Voraussichtlich im Frühjahr soll das neue User Interface für Battlefield 4 auch auf dem PC verfügbar sein. Das Battlelog wird dann eine Zeit lang parallel aktiv bleiben. Konsolen-Spieler können bereits seit letzten Sommer beide Spiele über die einheitliche Oberfläche aufrufen. Welche Funktionen die neue Oberfläche bieten wird und ob sie ähnlich umfangreiche Möglichkeiten wie das Battlelog bietet, werden wir spätestens bei der Veröffentlichung in diesem Frühling wissen. Bereits im Juli 2016 haben wir über einige Funktionen berichtet, die jedoch noch nicht an den Komfort des Battlelogs heranreichten. Ein komfortabler Wechsel zwischen Battlefield 1, Battlefield 4 und Battlefield: Hardline soll aber auf jeden Fall möglich werden.

Quelle:http://www.bf-games.net/