Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Benutzer Online
Gäste Online: 3

Mitglieder Online: 1
PoRcO

Registrierte Mitglieder: 190
Neustes Mitglied: Yashu
No Cheater
Thema ansehen
Die-German-Crew :: Battlefield :: Battlefield 3
 Thema drucken
Changelog Aftermath Patch
PoRcO
#1 Beitrag drucken
Geschrieben am 01-12-2012 10:21
User Avatar




Beiträge: 358
Registriert seit: 27.02.10

1. Input lag auf PS3 behoben

Einige Spieler hatten immer noch Problem mit dem sogenannten Input lag” auf
der PlayStation 3. Wir glauben dieses Update wird eine signifikante Verbesserung
für alle Spieler bewirken.

2. Verbesserte Audio Stabilität auf der PS3

Die Audio Einbrüche, welche von einigen Playstation 3 Spielern gemeldet
wurden, sollten nun für die Mehrzahl der Spieler behoben sein.

3. Waffenbalance

Basierend auf dem Feedback der Community haben wir einige Waffen angepasst
und kleinere Veränderungen beim Rückstoß und der Genauigkeit vorgenommen. Das
Ziel dieser Anpassungen, wie auch das übergreifende Ziel in Battlefield 3, ist
es jeder Waffe ein einzigartiges Gefühl zu geben, aber gleichzeitig dafür zu
sorgen, das Waffen ähnlichen Typs auch ähnliche Leistungen aufweisen.

M416: Der horizontale Rückstoß und der Rückstoß beim ersten Schuß wurden
leicht erhöht. Das soll die Wahl zwischen M16 und M416 interessanter machen.
L85A2: Der horizontale Rückstoß wurde leicht erhöht.
AUG: Der Rückstoß beim ersten Schuß wurde leicht reduziert, um die Waffe
besser kontrollierbar zu machen.
FAMAS: Der horizontale Rückstoß wurde leicht reduziert.
G53: Der vertikale Rückstoß wurde reduziert, um die Waffe besser
kontrollierbar zu machen.
QBZ-95B: Der horizontale Rückstoß wurde leicht reduziert.
LSAT: Die Genauigkeit beim Schiessen aus der Hüfte wurde verbessert, um
die Rolle der Waffe als mobiles LMG zu stärken.
Type88 LMG: Der Rückstoß wurde verringert, um die Waffe zu einer echten
Alternative zur M249 zu machen.
M5K: Bei gleichzeitig verringertem vertikalen Rückstoß, wurde der
horizontale Rückstoß verstärkt. Dies soll die Rolle der Waffe als schwer zu
kontrollierende Selbstverteidigungswaffe (PDW) mit hohem Schaden stärken.
UMP45: Die Feuerrate im Vollautomatik Modus wurde verringert, um den
Unterschied zur PP2000 deutlicher zu gestalten.
MP412: Die Genauigkeit wurde erhöht, um die Waffe besser von der .44
Magnum zu unterscheiden.
M26: Die Genauigkeit beim gezielten Schiessen wurde erhöht, um die Waffe
besser an die anderen Schrotflinten anzupassen.

4. Fehlerbehebung Waffen

Die Reichweite der MTAR’s wurde korrigiert, da sie bei Benutzung des
Schalldämpfers nicht korrekt war.
Der Effekt des Unterdrückungsfeuers auf M16 und M5K wurde korrigiert, da
dieser im Vergleich zu anderen Waffen zu gering war.
Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Mündungsfeuerdämpfer der M5K
keine Auswirkungen auf die Genauigkeit der Waffe hatte..
Die Genauigkeit bei Schiessen aus der Hüfte mit der L86A2 bei
installiertem schweren Lauf wurde korrigiert, da dieser Wert zu niedrig war.
Es wurde ein Fehler behoben, welcher bei geringen Auflösungen mit dem ACOG
Visier des Mk3 auftrat.

5. M-COM entschärfen korrigiert

Es wurde ein Fehler behoben, durch den man die MCOM von der linken Seite und
beim Aufstehen nicht entschärfen konnte.

6. Alborz Mountains Felsen Korrektur

Felsen und Steine haben eine Verbesserung der Kollisionsabfragen erhalten.
Auf allen Armored Kill Karten sind die Spieler nun nicht mehr in Lage sich
innerhalb von Felsen und Steinen zu verstecken.

7. Operation Shield/Alborz Mountains Panzerübermacht

Die visuellen Grenzen des Gefechtsfeldes auf den Karten Operation Shield und
Alborz Mountains wurden verbessert. Auf Alborz Mountain gab es einen 10×10 Meter
großen Bereich, welcher für US Truppen außerhalb des Gefechtsfeldes lag.
Technisch wurde dieser Fehler bereits mit einem Server Update behoben, nun ist
auch die visuelle Anzeige korrigiert worden.

8. Death Valley Kollisionen

Die Kollisionsabfragen des Eisenbahntunnels wurden verbessert. Es ist nun
nicht mehr möglich sind innerhalb des Tunneldachs zu verstecken.

9. Sharqi Squad Rush Spawn

PSpieler sind von Zeit zu Zeit außerhalb des Gefechtsfeldes gespawnt, wenn
kurz vorher eine M-COM explodiert ist. Im Suad Rush Modus auf Sharqi Peninsula,
wurden die Spawnpunkte verlegt, so das dies nicht mehr passieren kann.

10. Alborz Mountains Squad Rush

Einige Kameras zeigten beim Wiedereinstieg ins Spiel eine falsche Position
an. Dieser Fehler wurde behoben.

11. Gunship Änderungen

Wir haben die FLIR Ansicht entfernt (die Position ist nach wie vor
verfügbar, aber nicht mehr in der Schwarz/Weiß-Ansicht). Der Schadensradius der
Kanonenexplosionen wurde verringert. Diese Balanceänderung soll es dem Schützen
erschweren Ziele am Boden zu optisch erfassen und Soldaten zu vernichten.

12. Mobile Artillerie

Es nicht länger möglich, dass zwei Spieler in die mobile Artillerie spawnen.
Der entsprechende Fehler auf Operation Shield wurde behoben.

13. Medaillen angepasst

Einige der schwer zu erreichenden Medaillen waren zu schwer zu erreichen
(zumindest unserer Meinung nach). Aus Designgesichtspunkten wollten wir, das
alle Auszeichnungen unterschiedlich oft vergeben werden. Allerdings wurden
einige dieser Auszeichnungen in deutlich kleinerer Anzahl erreicht, als wir
geplant hatten. Daher haben wir die Anforderungen einiger Auszeichnungen
angepasst. Ein positiver Nebeneffekt dieser Änderung ist eine kleine Veränderung
in den Punkte pro Minute der einzelnen Kits. Es kann also sein, das ein
Aufklärer eine Veränderung in den Statistiken seiner Kits bemerkt.

Quelle und Rechtschreibfehler: battlelog.com
 
Springe ins Forum:
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2019 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.
Deutsche Übersetzung durch phpfusion-support.de
Die German Crew © 2010
Seitenaufbau: 0.01 Sekunden
10,579,965 eindeutige Besuche