Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Benutzer Online
Gäste Online: 1

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder: 190
Neustes Mitglied: Yashu
No Cheater
Umzug Neue Ip Ts3
News



Ts 3 Ip: 89.163.255.126:9987 Pw: tac46






Neue Infos zu Turning Tides und weiterer Content-Patch im November
Battlefield I


Zwei DLCs hat Battlefield 1 bereits bekommen, ein dritter, Turning Tides, steht in den Startlöchern und hat jetzt seinen Releasetermin bekommen. Außerdem gibt es ein paar neue Informationshäppchen zum Inhalt und ein paar neue Screenshots.

Turning Tides erscheint zweigeteilt im Dezember und Januar

Wie bereits bekannt ist, wird Turning Tides in zwei Phasen veröffentlicht. Der erste Teil des DLCs wird für Premium-Pass-Besitzer zwei Wochen zeitexklusiv am 11. Dezember 2017 erscheinen. Dies gab DICE nun auf der offiziellen Battlefield-Seite bekannt. Ein Veröffentlichungsdatum für alle Spieler ohne Premium Pass ist noch nicht bekannt, wir rechnen aber ebenfalls mit einem Release noch vor Weihnachten. Beinhalten wir der erste Teil der Veröffentlichung die Maps Cape Helles und Achi Baba. Außerdem gesellt sich eine neue Operation bei Gallipoli dazu. Abgerundet wird das Ganze von sechs neuen Waffen und zwei neuen Nahkampfwaffen, sowie einem L-Klasse Zerstörer. Im Januar werden dann die beiden Maps Zebrugge und Heligoland Blight folgen. Außerdem greifen die Royal Marines und ein C-Klasse Luftschiff in den Krieg ein. Insgesamt bietet der DLC damit vier Maps. Einzeln soll es Turning Tides erst im Januar 2018 nach Veröffentlichung aller Inhalte zu kaufen geben.
Content-Patch im November bringt weitere Inhalte

Bereits für den Patch Anfang November war Frontlines auf Suez kurzzeitig angekündigt, schaffte es aber nicht mehr in die Veröffentlichung. Deshalb schiebt DICE am 27. November einen weiteren Patch hinterher, der nun das Frontlines-Update auf Suez mitbringt. Die neue Operationen-Kampagne „Fall von Imperien“ soll ebenfalls noch diesen Monat folgen, spätestens aber bis zum 6. Dezember. Die neue Operationen-Kampagne wird für alle Battlefield-1-Spieler verfügbar sein und kombiniert die beiden Operationen Conquer Hell und Iron Walls.
Premium Trials wieder aktiv

Wer den Premium Pass für Battlefield 1 nicht besitzt kann nun trotzdem im Rahmen der Premium Trials zwischen dem 22. November und dem 4. Dezember und vom 8. Dezember bis zum 10. Dezember alle bereits veröffentlichten Premium-Inhalte anspielen. Bei Premium Trials ist dies im Unterschied zu Premium Friends auch alleine möglich.

Zum Abschluss möchten wir Euch den kurzen Teaser nicht vorenthalten.









Quelle:www.bf-games.net/




Battalion 1944: Erstes Gameplay-Video veröffentlicht
Spiele



Heute blicken wir mal wieder über den Battlefield-Tellerrand. Als der britische Entwickler Bulkhead Interactive vor rund einem Jahr den Multiplayer-Shooter Battalion 1944 angekündigt hat, war das erste Echo darauf sehr positiv. Eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne und mehrere Screenshots später kann seit heute erstes Gameplay-Material angesehen werden. YouTuber „Westie“ zeigt erste Eindrücke aus der Pre-Alpha des Spiels.
Gameplay: Back to the Roots

Im Vergleich zu Battlefield oder den neueren Call-of-Duty-Teilen soll sich Battalion 1944 wieder mehr an klassischen Shootern der „Old Gen“ orientieren. Gemeint sind damit die älteren Medal-of-Honor-Teile und Call of Duty 2. Zumindest für die im Video gezeigten Szenen hat der Entwickler Wort gehalten: Eine kleine Map namens „Manor House“, hohes Tempo, Strafe-Jumps und kein Schnick-Schnack wie Niederhaltungsfeuer oder Deckungssystem. Was in Zeiten der Effekt-Überladung aktueller Shooter etwas grotesk anmutet, könnte am Ende für den Entwickler aufgehen: Nämlich einen klasse Shooter mit direkter Steuerung und ohne Effektfeuerwerk abzuliefern. Auch wer auf den Realismus eines Red Orchestra oder eines Day of Infamy gehofft hatte, muss bei Battalion 1944 etwas umdenken: Es geht eher in Richtung schnelles Gameplay, zu sehen sind in erster Linie Team-Deathmatch-Gefechte.

Kickstarter-Finanzierungsziel übertroffen

Mit über 10.000 Unterstützern und rund 317.000 britischen Pfund sind bereits wichtige Meilensteine in der Entwicklung des Spiels erreicht worden. Das ursprüngliche Finanzierungsziel von 100.000 britischen Pfund wurde übertroffen, sodass es einige Stretch-Goals in Spiel schaffen werden. Für die russische Armee und die britischen Truppen hat die Finanzierung nicht gereicht. Auch eine Singleplayer-Kampagne wird es voraussichtlich nicht ins Spiel schaffen.
Weitere Etappen in der Entwicklung

Wie bereits bekannt ist, wird Battalion 1944 für den PC über Steam sowie auf Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Entsprechende Pre-Order-Möglichkeiten sind noch bis morgen, 31. März online. Im Mai 2017 soll eine Closed Alpha erscheinen, später im Jahr eine Closed Beta. Ebenfalls wird dem Release eine Early-Access-Phase vorausgehen. Ein genaues Releasdatum gibt es noch nicht.
Aktuelle Technik - intensives Spielgefühl

Im Gameplay zwar „Back to the Roots“ wird Battalion 1944 dafür bei der restlichen Technik auf einen aktuellen Antrieb setzen – das Spiel nutzt die Unreal Engine 4. Und auch sonst versprechen die Entwickler ein intensives Spielgefühl in realistischen Umgebungen des 2. Weltkriegs. Wir sind gespannt wie sich das Spiel weiterentwickelt und verweisen noch auf das Gameplay-Video.




Links und Quellen:


Offizielle Website zu Battalion 1944
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2019 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.
Deutsche Übersetzung durch phpfusion-support.de
Die German Crew © 2010
Seitenaufbau: 0.00 Sekunden
10,741,960 eindeutige Besuche