Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Benutzer Online
Gäste Online: 5

Mitglieder Online: 0

Registrierte Mitglieder: 190
Neustes Mitglied: Yashu
No Cheater
World Series Virtual Racing (WSVR) 2014
News


BTCC is back! On Friday 05.09.2014 21:30

Live Stream

WSVR startet mit Rockingham in die fünfte und letzte Saison auf rFactor 1, ab 2015 wird es dann auf rFactor 2 weiter gehen.
Doch dies nur am Rande, denn schliesslich geht es um das hier und heute, und da heisst es nunmal: Ampeln auf grün für die ersten 3 Rennen der Saison!

Auch diese Saison haben sich wieder 30 Fahrer angemeldet, darunter auch Topfahrer der ersten Saisons, die es nicht nehmen lassen wollen
bei der Abschiedssaison dabei zu sein. Gefahren wird nach dem Reglement der echten BTCC, und dies sieht folgende Grund Regeln vor:

- Jedes Rennen hat eine ungefähre Länge von 20 min, hier in Rockingham sind es 15 Runden
- Extra Gewichte für die Top 5 der Meisterschaft (5 bis 45 kg) für die Qualifikation und Rennen 1
- Für Rennen 2 werden die Gewichte auf die Top 5 des ersten Rennens verteilt, die Startaufstellung erfolgt nach dem Zieleinlauf des ersten Rennens
- Für Rennen 3 werden die Gewichte wieder auf die Top 5 des zweiten Rennens verteilt, Startaufstellung ebenfalls nach Zieleinlauf
- Zusätzlich werden die ersten 6-10 Fahrer (zufällig ermittelt) in umgekehrter Reihenfolge starten

Gerade das dritte Rennen ist regelmässig das spektakulärste, was Kenner der echten BTCC bestätigen werden.
Wir dürfen gespannt sein wie die Fahrer die Strecke in Rockingham angehen werden, da diese ein wahrer Reifenfresser ist. So kann es entscheidend sein
ein schonenderes Setup zu wählen um dafür die letzten Runden nochmal angreifen zu können.

Einen klaren Favoriten gibt es natürlich vor dem ersten Rennen noch nicht, aber ein paar Fahrer sollten definitiv vorne mit dabei.
Da wäre zum einen der zweimale BTCC Champion Chris English, der diese Saison auch endlich in der Team Meisterschaft die Nase vorne haben möchte.
Aus diesem Grunde hat er sich mit Matthew Lewis zum neuformierten M-Sport GTR Team zusammen geschlossen. Doch so einfach wird das nicht werden,
denn der Vize Meister der ersten Saison, Neil Bateman, hat nun mit Glenn Guest einen absoluten Siegfahrer als Teamkollegen für Monster Energie Racing gewonnen.
Weitere Topteams dürften die Vize Teammeister von Swiss Motion sein, Roy Wüstner und Jim Self. Die beiden Schweizer dürften auch diese Saison wieder ordentlich angasen.
Und auch das neue Team P1 Rockstar Racing, mit den Fahrern Daniel Hahn und Christian Braam dürfte vorne mit mischen.

Hinzu kommen natürlich auch noch viele weitere, teils neue Fahrer, auf die wir gespannt sein dürften. Mit 11 Siegern aus 33 Rennen der letzten Saison wird dem Zuschauer
auf jedenfall klar sein das es hier eng zur Sache geht und Abwechslung garantiert ist.

Die heutigen Kommentatoren sind 2 alte Hasen aus er BTCC: Markus Broch, der bereits viele Rennen der BTCC kommentiert hat, und Michael Pitschmann, ehemaliger Champion
der BTCC.

Weitere Infos findet ihr auf der Homepage, im Forum und auf der Facebook Seite von World Series Virtual Racing (WSVR):
HP: http://worldseriesracing.com/
Forum: http://wsvr.forumotion.co.uk/forum
Facebook: https://www.facebook.com/worldseriesvirtualracing


Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2019 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.
Deutsche Übersetzung durch phpfusion-support.de
Die German Crew © 2010
Seitenaufbau: 0.01 Sekunden
10,523,908 eindeutige Besuche